Experimentelle Pharmakologie

Die experimentelle Pharmakologie ist ein wissenschaftliches Fachgebiet der Pharmakologie, in dem an Modellsystemen, die pharmakologischen Eigenschaften eines (potenziellen) Arzneistoffs oder einer Arzneimittelzubereitung untersucht wird. Diese Untersuchungen finden in der Regel vor der klinischen Prüfung des Arzneimittels statt. Die in diesem Fachgebiet verwendeten Untersuchungsmethoden schließen sowohl In-vitro- als auch In-vivo-Untersuchungen ein. Es werden also sowohl Arzneistoffprüfungen an Enzymen, Zellkulturen und Gewebeproben, als auch Tierversuche durchgeführt.

Nachfolgende Bereiche sind der experimentellen Pharmakologie zugeordnet:

Nach oben scrollen